Design für Gründer & Startups

Die Gründung der Marke

Das visuelle Erscheinungsbild ist für Gründer und Startups genauso wichtig wie das Produkt, die Innovation oder Dienstleistung selbst. Wie soll das Logo aussehen? Wer sind die Zielgruppen↗︎ ? Was ist das Alleinstellungsmerkmal und wie soll die Marke sich in Zukunft etablieren und zu einer starken Marke↗︎ werden? Das Corporate Design sollte auch bei Gründern gut durchdacht und strategisch aufgebaut werden, um eine Marke nachhaltig etablieren zu können. Das visuelle Erscheinungsbild oder ein Logo ist das Gesicht einer Marke und repräsentiert mit einem Symbol, einer Schriftmarke oder mit der Kombination aus Bild- und Schriftmarke das Unternehmen. Die damit verbundenen Emotionen, Wirkungen und Verbindungen des Betrachters zur Marke haben einen starken Einfluss auf das Branding.

 

Idee & Vision

Sobald die Idee entsteht, entwickelt diese sich mit der Zeit zu einer klaren Botschaft und zu einer Marke. Der Prozess von der Idee bis hin zur „fertigen“ Marke ist eine fruchtbare und ideenreiche Zeit. Diese Zeit sollte genutzt werden, um die Vision einer Idee zu etablieren. Eine Marke hat dann einen Antrieb, sobald alle Mitarbeiter eines Startup-Unternehmens eine klare und nahezu identische Vision der Marke haben.

 

Innovation Produkt / Leistung

Der Hauptkern eines Startups ist die Idee, die sich mit der Zeit kristallisiert. Sobald eine Idee ausgereift ist, sollte ein Startup–Unternehmen ein Produkt oder eine Dienstleistung soweit optimieren, dass diese reibungslos und intuitiv gestaltet sind. Die Funktion sollte hierbei im Fokus stehen. Bei der Gründung bietet sich ein Businessplan an, um in erster Linie für das Startup ein Überblick zu haben, aber auch für spätere Förderungen ist ein Businessplan unumgänglich.

 

Alleinstellungsmerkmal

Um in der Masse an Startups und Unternehmen nicht unterzugehen, sollte ein Produkt oder eine Dienstleistung (mindestens) ein Alleinstellungsmerkmal bieten. Dieses Alleinstellungsmerkmal sollte demnach im Mittelpunkt stehen und als solche kommuniziert werden.

 

Mehrwert

Jede Dienstleistung und jedes Produkt sollte einen Mehrwert bieten und den Zielgruppen dadurch ansprechen. Ein Mehrwert kann verschiedene Ansatzpunkte und Ausmaße haben. Der Mehrwert ergibt sich aus dem Alleinstellungsmerkmal einer Marke.

 

Positionierung

Die Positionierung eines Startup-Unternehmens ist abhängig vom Produkt oder einer Dienstleistung. Bei der Positionierung werden die Alleinstellungsmerkmale und das innovative Produkt oder die Dienstleistung anhand der Zielgruppendefinition↗︎ konzipiert, strategisch entwickelt und dementsprechend positioniert.

 

Entwicklung der Startup–Marke

 

Corporate Design

Ein Corporate Design, zugeschnitten auf die Kernbotschaft. Das Corporate Design sollte strategisch ausgearbeitet und zielgruppengerecht gestaltet werden. Dabei steht das Logo im Vordergrund und vermittelt einen ersten Eindruck des Startups.

 

Website

In einer schnell wachsenden Gesellschaft und der zunehmenden Digitalisierung ist ein Internetauftritt unumgänglich. Dabei sollte die Website durch ein professionelles Erscheinungsbild herausstechen, aber vielmehr die Kernbotschaft kommunizieren. Die Website kann als Haupteinnahmequelle (Plattform, Web-Anwendung) oder als Informationsvermittlung dienen. Die Seitenstrukturen einer Website sollte dementsprechend konzipiert und umgesetzt werden, um den Zielgruppen ein reibungsloses und intuitives Markenerlebnis zu ermöglichen.

 

Marketing

Es gibt verschiedene Gründe, Marketingmaßnahmen einzusetzen. Je nach Anwendungszweck kommen auch bei Marketingmaßnahmen verschiedene Marketing-Modelle zum Einsatz.

 

Social Media

Die Social Media Präsenz eines Unternehmens ist zur heutigen Zeit unumgänglich. Die direkte Interaktion mit den Followern macht eine Marke lebendig und nahbar. Auch potenzielle Zielgruppen finden sich meistens in den sozialen Medien wieder. Um die Beiträge spannend für die Follower zu gestalten, sollten die Beiträge vorab konzipiert und strategisch ausgearbeitet werden.

 

Recruiting

Die Mitarbeitergewinnung wird für Startups früher oder später eine Herausforderung. Die Recruiting-Trends werden immer größer. Mitarbeiterbenefits, freie Zeiteinteilung und Home-Office sind meistens gegeben. Die individuelle Entfaltung der Mitarbeiter und die Bindung der Teams durch Team-Events stärken die Startup-Community und führen dadurch zu mehr Erfolg im Unternehmen.

 

Ein rundum einheitliches Erscheinungsbild

Gründer sollten demnach ausreichend Zeit in die Entwicklung einer Marke investieren, um nachhaltig mit einem professionellen Erscheinungsbild erfolgreich zu sein. Das Branding, das visuelle Erscheinungsbild sollte crossmedial einheitlich kommuniziert werden, um den Wiedererkennungswert einer Marke und somit die Bindung zur Zielgruppe zu stärken.

 

Foto Thumbnail: Unsplash

Kommentar

Aktuell gibt es noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Kommentare verbergen
...
Zurück

Zum Warenkorb

0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Gesamt
0,00 
Zur Kasse
Leer

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.