Zielgruppen & Persona

Warum sollten Zielgruppen definiert werden?

Um eine Marke, ein Unternehmen, eine Dienstleistung oder ein Produkt erfolgreich zu vermarkten und die richtigen Personen ansprechen zu können, sind Persona und eine klare Zielgruppendefinition notwendig. Es werden bestimmte Persona definiert, um eine fiktive Verbindung mit den Personen aufzubauen. Dabei gilt es bei der Zielgruppendefinition: je detaillierter eine Personenbeschreibung, desto besser ist es für die Vermarktung.

Ein sehr hilfreiches und essenzielles Tool ist bei der genauen Zielgruppendefinition die „Limbic-Map“ – eine Auflistung des menschlichen Verhaltens anhand eines Emotionsraums, entwickelt nach Hans Georg-Häusel.

 

Die richtigen Zielgruppen & Persona erstellen

Nachdem die Zielgruppen in primäre, sekundäre und ggf. tertiäre Zielgruppen unterteil sind, können fiktive Zielgruppen erstellt werden. Die Anzahl der Zielgruppen hängt vom Produkt oder der Dienstleistung eines Unternehmens ab. Eine detaillierte Auflistung der Zielgruppen bringt mit den einzelnen Eigenschaften ermöglichen eine genaue Anpassung der Dienstleistung oder des Produktes einer Marke.

 

Zwischen Mensch & Marke

Das Ziel einer Marke sollte es nicht in erster Linie sein, eine Dienstleistung oder ein Produkt direkt zu verkaufen. Vielmehr ist es notwendig, eine Beziehung mit der Zielgruppe aufzubauen und einen Mehrwert zu bieten. Nur durch eine enge Beziehung zwischen Marke und Zielgruppe ist ein langfristiger Erfolg gewährleistet. Entscheidungen werden, je nach Limbic-Typ – emotional oder rational getätigt.

 

Entwicklung fiktiver Personen

Gerade bei Gründern und Startups ist die Erstellung fiktiver Zielgruppen notwendig, um die Bedürfnisse, Vorlieben aber auch Abneigungen der Personen zu erkennen. Auf dieser Grundlage kann eine Marke den Service, die Ansprache und das Corporate Design aufbauen. Durch die Entwicklung der fiktiven Personen können beispielsweise die benutzten Social Media Kanäle näher unter die Lupe genommen, um gezielt relevante Informationen an die richtige Personen zu vermitteln.

 

Verbindung & Beziehung aufbauen

Eine Marke sollte also keine „Kunden“ generieren, sondern „Fans, Bewunderer & Follower“, um nachhaltig erfolgreich zu sein. Selbstverständlich sollte das Produkt oder die Dienstleistung – verbunden mit der Marke – einen besonderen Mehrwert liefern und qualitativ sein.

 

Foto Thumbnail: Unsplash

Kommentar

Aktuell gibt es noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Kommentare verbergen
...
Zurück

Zum Warenkorb

0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Gesamt
0,00 
Zur Kasse
Leer

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.